Olympiastützpunkt München

Rugby an den Münchner Universitäten
Erstmals wird im Hochschulsport der Münchner Universitäten ab diesem Sommersemester Rugby angeboten. Der Start auf dem großen Sportgelände der Universität hatte eine gute Resonanz.
Zum neuen Sommersemester gelang es im Rahmen des Hochschulsports in München erstmals einen Rugbykurs anzubieten. Mit 25 Rugbyinteressierten Teilnehmern war die Resonanz für die neu eingeführte Veranstaltung sehr gut.
„Das Spielniveau war sehr unterschiedlich, vom Anfänger bis zu erfahrenen Spieler aus dem Ausland waren alle nur möglichen Spielertypen vertreten“, berichtet der neue Übungsleiter und erfahrene Bundesligatrainer Carlos Martini. Der Trainer der Studentenstadt München möchte sich bei dem Training mit den Studenten auf die im Rahmen der Hochschulmeisterschaft und den olympischen Spielen gespielte Siebener Variante konzentrieren. „Wir möchten Rugby in und um München noch bekannter machen. Rugby ist eine aufstrebende Sportart und eventuell haben wir über diesen Weg in ein paar Jahren ja einen Olympiateilnehmer im Rugby aus München oder einen dritten Rugbyclub in München“ sagt der engagierte Argentinier. Rugby an der Universität zu etablieren soll dafür ein erster Schritt sein. Neben Freude am Sport ist es das Ziel nach langer Abwesenheit mindestens ein Münchner Team zu den Deutschen Hochschulmeisterschaften zu entsenden. „Wir haben hier eine tolle Unterstützung durch den Zentralen Hochschulsport bekommen und möchten eine gute Siebener Rugbymannschaft aufbauen“ berichtet Martini. Vielleicht gelingt mit dieser Mannschaft ja dann sogar der Schritt an den Olympiastützpunkt München!?
Weitere Interessenten können sich unter http://www.zhs-muenchen.de/ anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.